Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Superpokal geht zum vierten Mal in Folge nach Gøta

Víkingur gewinnt den Stórsteypa

cn - Am vergangenen Samstag fand im Tórsvølli das Spiel um den Superpokal Stórsteypadystur statt. Das Stórsteypadystur ist das Saisonauftaktspiel des färöischen Fussballs. Dort trifft der Meister auf den Pokalsieger.

Víkingur Gøta gewinnt den Stórsteypa 2017 (Bild: Víkingur Gøta)Víkingur Gøta gewinnt den Stórsteypa 2017 (Bild: Víkingur Gøta)

Dieses Jahr war das Spiel packendes Duell, denn die beiden Teams standen sich in der vergangenen Saison im Pokalfinale gegenüber. Damals gewann KÍ im Elfmeterschießen gegen Víkingur. Außerdem handelte es sich um die beiden Besten Teams der Liga der vergangenen Saison.

431 Zuschauer sahen beim 10. Stórsteypadystur eine Vatnhamar-Show. In der 38. Minute fiel das Führungstor für Víkingur durch Gunnar Vatnhamar. In der ersten Halbzeit hatte die Männer aus Klaksvík noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich. Dieser fiel dann kurz nach der Pause durch Dion B. Splidt. Es ginigen meherer Fehler von Víkingur voraus und so trullerte der Ball schließlich in der 48. Minute ins Tor. Es folgten gute Chancen für beide Mannschaften, bevor Sølvi Vatnhamar in der 89. Minute das Siegtor für Víkingur schoss. Damit gewann Víkingur, dank der beiden Vatnhamars, zum vierten Mal in Folge den Stórsteypadystur und startet mit einem Sieg in die färöische Fussballsaison. Der erste Spieltag der färöische Liga findet am kommenden Sonntag statt.


09.03.2017

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.379
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen