Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Astrid Andreasen wird 70

Sonderausstellung zu Ehren ihres Geburtstags

mh - Die färöische Künstlerin Astrid Andreasen wuchs in Vestmanna auf. Ihr Vater Andreas Andreasen war Schullehrer, und ihre Mutter Daniella Andreasen Hausfrau. Seit 50 Jahren ist Astrid als Künstlerin aktiv.

Die Künstlerin Astrid Andreasen feiert ihren 70. Geburtstag (Bild: portal.fo)Die Künstlerin Astrid Andreasen feiert ihren 70. Geburtstag (Bild: portal.fo)

In ihrem Buch „Fiskadukkur og tussafiskur“ beschreibt Trine Rytter Andersen Astrid als Künstlerin, mit einem Auge fürs Detail. Trotz ihres fast naiven Stils beweist sie Präzision, Farbenfreude und Humor in ihren Werken.

Astrids Kunst umfasst ein breites Spektrum. Sie hat eine Anzahl an Kunstwerken geschaffen, die Büros und Firmen zieren. Auch hat sie unzählige Briefmarken gestaltet, und ihre Zeichnungen über die färöische Flora und Fauna, Vögel, Fische, Pflanzen, Algen, Blumen sind berühmt.

Ihr zu Ehren findet im August eine Ausstellung in Müllers Pakkhús statt. Es werden eine Reihe Kunstwerke gezeigt, die Privatmenschen und Firmen zur Verfügung stellen. Kunstwerke, die nicht transportiert werden können, werden auf einer Großleinwand gezeigt.
Es wird auch möglich sein, einige ihrer Originalzeichnungen zu kaufen.

Astrid selbst beabsichtigt, zu ihrem 70.Geburtstag abwesend zu sein.


07.08.2018

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.224
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen