Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Vergiftung durch Pflanze

Katze war wie betrunken

mh - „Unser kleiner Kater war gestern Abend wie betrunken“, berichtete eine Frau aus Suðuroy auf Facebook. „Er torkelte herum und fiel herunter, als er hochspringen wollte.“

Diese Katze wäre beinahe durch eine Pflanze gestorben (Bild: www.in.fo)Diese Katze wäre beinahe durch eine Pflanze gestorben (Bild: www.in.fo)

Sie glaubte, dass die Katze etwas gegessen hatte, was sie nicht vertrug, Ihr hing nämlich ein Stück Rotkohl aus dem Maul. Doch das war nicht die Ursache.

Es war viel schlimmer. Das Tier hatte offensichtlich von der Pflanze „Brennende Liebe“ (Scharlachlichtnelke) gegessen, die für Katzen hochgiftig ist. Die Besitzerin hatte nicht bemerkt, dass der Kater die Pflanze vom Fensterbrett geworfen und daran geknabbert hatte.

Der Tierarzt sagte, dass sie richtig Glück hatten, denn die Katze hätte daran sterben können.


14.02.2017

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 778
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen