Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Kiosk am Vaglið verkauft

Besitzerin geht mit 87 in Rente

mh - Der bekannte Kiosk am Vaglið in Tórshavn, Astas Kiosk genannt, der in der letzten Zeit geschlossen war, hat den Besitzer gewechselt.

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Kiosk am Vaglið? (Bild: www.portal.fo)Wer kennt ihn nicht, den kleinen Kiosk am Vaglið? (Bild: www.portal.fo)

Vist og Gist, der Verband, der in der färöischen Hauptstadt für die Belieferung von Hotels und Restaurant zuständig ist, hat nun den Kiosk gekauft und will ihn in Stand setzen. Die frühere Besitzerin Asta ist inzwischen 87 Jahre alt und betrieb das kleine Geschäft seit 1945.

Anja Eydnudóttir, eine der Leiterinnen des Cafés Smyrjibreyðsbúðin erklärt: „Wir haben den Kiosk gekauft, weil wir wollen, dass er bleibt. Dass er zum Stadtbild gehört wie ehedem“.

Smyrjibreyðsbúðin will den Kiosk betreiben, ihn aber erweitern. Neben dem Verkauf von Kioskartikeln wie Zeitungen, Süßigkeiten usw. sollen Stühle und Tische davor aufgebaut werden.

Es ist beabsichtigt, den Kiosk im November wieder zu eröffnen.


08.07.2018

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 949
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen