Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Einar Waag wird 70

Besitzer von Föroya Bjór wird besonders geehrt

mh - Am 1. Februar 2017 feierte Einar Waag seinen 70. Geburtstag. Seit mehr als 45 Jahren ist er Direktor der färöischen Brauerei, die in Klaksvík angesiedelt ist.
Sein Großvater Símun í Vági gründete 1888 die Brauerei, die zu einer der ältesten Firmen auf den Färöern zählt.

Föroya Bjór gibt es seit vielen Jahren (Bild: M. Hinz)Föroya Bjór gibt es seit vielen Jahren (Bild: M. Hinz)

Seine Ausbildung zum Brauereimeister machte Einar in München 1968 und übernahm, gerade einmal 23 Jahre alt, zwei Jahre später die Führung der Brauerei. Seit 1974 ist er mit Elisa Holm verheiratet und hat eine Tochter Annika, die neben ihrem Vater die Firma führt.

Heute sind rund 40 Menschen bei Föroya Bjór, über das ganze Land verteilt, angestellt.
Es gibt immer noch Viele, die das Bier der färöischen Brauerei einfach nur „Einars Bier“ nennen.

Die Belegschaft von Föroya Bjór feiert den Geburtstag ihres Chefs auf ganz besondere Weise. Sie braute für dieses Ereignis „Einar’s Special“. Ein Bier aus acht verschiedenen Malzsorten, Hopfen und dem Besten, was die färöische Natur zu bieten hat. Einar Waag hat eine ganz besondere Liebe und großes Wissen über die färöische Natur, Vögel, Schafe, Pflanzen und alles Lebende. Deshalb haben die Mitarbeiter von Föroya Bjór die Natur als Inspiration für Einar’s Special genommen.

Im letzten Jahr wurden die besten Kräuter und Pflanzen aus der färöischen Natur gesammelt, und geben somit der Geburtstagsedition eine ganz besondere färöische Note.
In wenigen Tagen wird das Bier zum Verkauf angeboten.


01.02.2017

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.570
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen