Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Atlantic Airways fliegt nach Paris

Ab 1. Juli drei Mal wöchentlich in die Metropole

ka - Atlantic Airways arbeitet weiter mit Hochdruck daran, die Färöer näher nach Mitteleuropa zu bringen. Ab dem 1. Juli wird die färöische Fluggesellschaft drei Mal wöchentlich von Vágar direkt nach Paris fliegen.

Atlantic Airways fliegt ab Sommer 2019 drei Mal wöchentlich direkt nach Paris (Bild: in.fo)Atlantic Airways fliegt ab Sommer 2019 drei Mal wöchentlich direkt nach Paris (Bild: in.fo)

Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen Atlantic Airways und der niederländisch-französischen Fluggesellschaft KLM - Air France wollte Atlantic Airways ab Anfang Juni drei Mal wöchentlich direkt zum KLM-Heimatflughafen Amsterdam fliegen. Daraus wird jedoch nichts. Da die niederländischen Behörden die Anzahl Flugzeuge, die auf Amsterdam-Schiphol landen dürfen, begrenzt haben, war es nicht möglich, entsprechende Landezeiten zu bekommen.

Folglich entschloss man sich auf Vágar, statt Amsterdam nun den Air France-Heimatflughafen Paris anzufliegen. Auf dem Flughafen Charles de Gaulle in Paris hat Atlantic Airways nun ab dem 1. Juli wöchentlich drei Landezeiten erhalten und wird damit ab dem Sommer 2019 regelmäßig nach Paris fliegen.

Ab dem 1. Juli bis zum 30. September wird Atlantic Airways montags, mittwochs und freitags nach Paris und zurück fliegen. Ab dem 4. Oktober bis Weihnachten 2019 wird Atlantic Airways montags und freitags nach Paris und zurück fliegen. Die Flugzeit beträgt mit 3 Stunden nur 30 Minuten mehr als nach Kopenhagen.

Paris ist nach Ansicht von Atlantic Airways das perfekte Ziel. Zum einen ist die Metropole selbst ein hervorragendes Reiseziel für die Färinger, aber die Färöer auch ein hervorragendes Reiseziel für die Großstädter, die nun für auch für einen Wochenendtrip auf die Färöer fliegen können. Außerdem ist für die Färinger Paris das Tor zu Welt: Von Paris-Charles de Gaulle starten täglich Flugzeuge mit weltweiten Zielen, von Nizza bis Französisch Polynesien. Außerdem kann Paris hervorragend als Einfallstor für Touristen aus aller Welt zu den Färöern dienen. Denn nach Paris kommt man von den meisten größeren Flughäfen in der Welt problemlos.


13.12.2018

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 2.078
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen