Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.

Sprotin

Privater Lehr- und Sachbuchverlag

Sprotin wurde 1993 von dem Lehrer und Schriftsteller Jonhard Mikkelsen (*1953) in Vestmanna gegründet und hat sich mittlerweile zu einem der bedeutendsten Verlage in privater Hand entwickelt. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf Lehr- und Sachbüchern und auf moderner färöischer Literatur; hier erschien u.a. Carl Jóhan Jensens großer Roman Ó-søgur um djevulskap.

SprotinSprotin

Besonders bekannt wurde Sprotin in den letzten Jahren durch seine engagierte Wörterbucharbeit. Mikkelsen veröffentlichte u.a. ein dänisch-färöisches Wörterbuch (Donsk-føroysk orðabók, 1998) und 2008 das bisher monumentalste färöische Wörterbuch überhaupt, das zweibändige, vom Verleger selbst und seinem Ko-Autor Annfinnur í Skála zusammengestellte Ensk-føroysk / Føroysk-ensk órðabók, eine echte verlegerische Großtat, die mit ihren gut 79.000 Stichworten und über 3.700 Seiten einen neuen Standard für die färöische Lexikographie setzte. 2005 richtete Mikkelsen auf seiner Verlagshomepage ein Internetportal ein, in dem mittlerweile nicht nur digitale Versionen der genannten Wörterbücher, sondern auch ein deutsch-färöisches, ein russisch-färöisches und ein färöisch-spanisches Wörterbuch zugänglich sind, die bisher ersten ihrer Art.

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.290
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download: