Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.

Andras Mortensen

Leitender Direktor der färöischen Landessammlungen

Andras Mortensen (*1960) studierte Geschichte und Latein an der Universität Kopenhagen und schloss sein Studium 1987 mit der Arbeit Bonde, biskop og konge: kirke og politisk samfund i det vestnorrøne område med særligt henblik på Færøerne i tiden ca. 970 til 1309 (Bauer, Bischof und König: Kirche und politische Gesellschaft im Westnorden unter besonderer Berücksichtigung der Färöer von ca. 970 bis 1309) ab.

Andras MortensenAndras Mortensen

Im Jahre 2000 wurde er mit der Dissertation Hin føroyski róðrarbáturin: sjómentir føroyinga í ældri tíð (Das färöische Ruderboot: Die färöische Seefahrtskultur in früherer Zeit) an der färöischen Universität, Fróðskaparsetur Føroya, zum Dr. phil. promoviert. Andras Mortensen, der eine Reihe von historischen Studien veröffentlichte und auch als Herausgeber maßgeblicher Sammelwerke zur färöischen Geschichte hervortrat, bekleidet heute nach mehreren beruflichen Stationen im färöischen Museumswesen die Position des leitenden Direktors der färöischen Landessammlungen, Søvn Landsins. Seit 2003 arbeitet er überdies als Lektor für Geschichte an der färöischen Universität.

Weitere Informationen im PDF.

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.232
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download: