Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Ihre Filtereinstellungen (507 Ergebnisse)
Auswahl abonnieren: RSS Feed abonnieren    Newsletter abonnieren      Hilfe: Hilfe
Es sind keine Filter aktiv.
  • Fróðskapur

    Wissenschaftsverlag

    Fróðskapur

    Fróðskapur

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der bedeutendste Wissenschaftsverlag der Färöer, Fróðskapur, entstand 1952 als Verlagsabteilung der im selben Jahr gegründeten färöischen Wissenschaftsgesellschaft, Føroya Fróðskaparfelag, aus der schließlich die färöische Universität hervorging. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 1.334
    • Anhänge: JPG
  • Nám

    Schulbuchverlag

    Nám

    Nám

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Nám, 1958 unter dem Namen Føroya Skúlabókagrunnur (Färöischer Schulbuchfonds) gegründet, ist der größte und produktivste Schulbuchverlag der Färöer und publiziert heute Schul- und Lehrbücher sowie Textsammlungen für sämtliche Schulformen und alle in ihnen unterrichteten Fächer. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 793
    • Anhänge: JPG
  • Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Verlag für Kinder- und Jugendbücher

    Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der bedeutendste und produktivste Verlag für Kinder- und Jugendbücher ist der 1956 gegründete Bókadeild Føroya Lærarafelags (BFL; Verlag der färöischen Lehrervereinigung), der ursprünglich mit dem Ziel antrat, nicht nur Bücher für Kinder und Jugendliche, sondern auch Schulbücher herauszugeben. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 716
    • Anhänge: JPG
  • Andras Mortensen

    Leitender Direktor der färöischen Landessammlungen

    Andras Mortensen

    Andras Mortensen

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Andras Mortensen (*1960) studierte Geschichte und Latein an der Universität Kopenhagen und schloss sein Studium 1987 mit der Arbeit Bonde, biskop og konge: kirke og politisk samfund i det vestnorrøne område med særligt henblik på Færøerne i tiden ca. 970 til 1309 (Bauer, Bischof und König: Kirche und politische Gesellschaft im Westnorden unter besonderer Berücksichtigung der Färöer von ca. 970 bis 1309) ab. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 1.232
    • Anhänge: JPG
  • Gunnar Hoydal

    Lyriker und Lieddichter, Romancier, Essayist und Kunstkritiker

    Gunnar Hoydal

    Gunnar Hoydal

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der 1941 geborene Gunnar Hoydal ist einer der vielseitigsten Schriftsteller der Färöer und eine zentrale Gestalt des färöischen Kulturlebens. Der als Architekt ausgebildete Hoydal, der von 1972-1997 Stadtarchitekt der färöischen Hauptstadt Tórshavn war, trat als Lyriker und Lieddichter, Romancier, Essayist und Kunstkritiker hervor. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 1.759
    • Anhänge: JPG