Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Ihre Filtereinstellungen (500 Ergebnisse)
Auswahl abonnieren: RSS Feed abonnieren    Newsletter abonnieren      Hilfe: Hilfe
Es sind keine Filter aktiv.
  • Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Verlag für Kinder- und Jugendbücher

    Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Bókadeild Føroya Lærarafelags

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der bedeutendste und produktivste Verlag für Kinder- und Jugendbücher ist der 1956 gegründete Bókadeild Føroya Lærarafelags (BFL; Verlag der färöischen Lehrervereinigung), der ursprünglich mit dem Ziel antrat, nicht nur Bücher für Kinder und Jugendliche, sondern auch Schulbücher herauszugeben. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 716
    • Anhänge: JPG
  • Andras Mortensen

    Leitender Direktor der färöischen Landessammlungen

    Andras Mortensen

    Andras Mortensen

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Andras Mortensen (*1960) studierte Geschichte und Latein an der Universität Kopenhagen und schloss sein Studium 1987 mit der Arbeit Bonde, biskop og konge: kirke og politisk samfund i det vestnorrøne område med særligt henblik på Færøerne i tiden ca. 970 til 1309 (Bauer, Bischof und König: Kirche und politische Gesellschaft im Westnorden unter besonderer Berücksichtigung der Färöer von ca. 970 bis 1309) ab. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 1.232
    • Anhänge: JPG
  • Gunnar Hoydal

    Lyriker und Lieddichter, Romancier, Essayist und Kunstkritiker

    Gunnar Hoydal

    Gunnar Hoydal

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der 1941 geborene Gunnar Hoydal ist einer der vielseitigsten Schriftsteller der Färöer und eine zentrale Gestalt des färöischen Kulturlebens. Der als Architekt ausgebildete Hoydal, der von 1972-1997 Stadtarchitekt der färöischen Hauptstadt Tórshavn war, trat als Lyriker und Lieddichter, Romancier, Essayist und Kunstkritiker hervor. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 1.759
    • Anhänge: JPG
  • Carl Jóhan Jensen

    Schriftsteller, Essayist und Literaturkritiker

    Carl Jóhan Jensen

    Carl Jóhan Jensen

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Carl Jóhan Jensen (*1957), der besonders durch seinen kreativen und innovativen Gebrauch des Färöischen und die kritische Hinterfragung vermeintlicher nationaler Gewissheiten in seiner Lyrik und Prosa bekannt wurde, debütierte 1981 als Lyriker mit der Sammlung Skríggj (etwa: Kreischen), der bis 1997 vier weitere Gedichtbände folgten. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 827
    • Anhänge: JPG
  • Jógvan Isaksen

    Romancier, Literatur- und Kulturwissenschaftler

    Jógvan Isaksen

    Jógvan Isaksen

    Tórshavn/Frankfurt, 30.09.2011 - Der Romancier, Literatur- und Kulturwissenschaftler Jógvan Isaksen (*1950) studierte Skandinavistik in Århus und Kopenhagen und arbeitet seit 1986 als Lehrbeauftragter für Färöisch an der Universität Kopenhagen. Isaksen ist einer der produktivsten und einflussreichsten Literaturwissenschaftler und -kritiker der Färöer und schrieb auch mehrere Bücher über färöische Künstler. mehr

    • Pressemitteilung
    • Zeichenanzahl: 2.340
    • Anhänge: JPG